top of page

Text

Erstaunlich 

 

Text: Werner Will  

Musik + Arrangement: Maik Gerullis und Werner Will

 

1. Ist es nicht erstaunlich? 

Mein ganzes Leben hätt ich dir geschenkt.

Jetzt sitz ich hier allein,

hab mein Ego im Wein ertränkt.

Kerzen überall, werfen ihre weichen Schatten,

irgendwie romantisch, wie wir es nie hatten.

Was ist bloß passiert, wann haben wir´s nicht geschafft?

Wann hat sich das alles auf und davon gemacht?

Ref.:   

Du sagst du brauchst ein neues Leben,

was soll der Scheiß, hab ich gesagt

denn das kann ich dir wohl nicht geben.

Und wieso hast du mich nicht mal gefragt.

 2. Ich fang an zu rauchen, 

noch andere, wichtige Sachen.

Viel unterwegs,

kaum Zuhaus, was soll ich machen?

Mit neuen Frauen, so oft es nur geht,

und hoffe dass mich endlich eine versteht.

Das Leben geht weiter tagein tagaus,

doch dauernd flieg ich aus der Kurve raus.

Ref.:   

Du sagst du brauchst ein neues Leben,

was soll der Scheiß, hab ich gesagt

denn das kann ich dir wohl nicht geben.

Und wieso hast du mich nicht mal gefragt.

 

Bridge:          

Dein neuer Freund, sag mal ehrlich zu mir:

Sag mal gefällt der dir?

Und warum ist er dann - so ähnlich zu mir?

 

Ich hab mich so oft für dich verrenkt -

Ist es nicht erstaunlich?

Mein ganzes Leben hätt ich dir geschenkt!

 

Ref.:   

Du sagst du brauchst ein neues Leben,

was soll der Scheiß, hab ich gesagt

denn das kann ich dir wohl nicht geben.

Und wieso hast du mich nicht mal gefragt?

bottom of page