top of page

Stories

Werner Will

Ein Name ist Programm. Denn was passiert, wenn ein Mensch sein ganzes Leben daran denkt, Musik zu machen. Der ständig mit Live-Musikern zu tun hat, ihnen und ihren Erfolgen zuschaut. Dabei ist, mitdenkt, mitfühlt, unter-stützt. 
Und der selbst nicht sein eigenes Ding macht. Weil immer etwas Anderes wichtiger ist. Weil das Leben voll ist mit den vielen „wichtigen Sachen“.


Und als mir das im Frühjahr 2019 so richtig bewusst wurde, kam der Entschluss, meine Musik endlich ernst zu nehmen. Mich ernst zu nehmen mit dem Mut, mich hiermit zu zeigen. Meine eigenen Songs auf die Bühne zu bringen. Ehrlich. Ich. 


Mit Texten, die ich erlebe, die ich so fühle. Mit Melodien, die mir dazu einfielen. Und die ich mit Freunden weiter entwickelt habe. Um den Worten einen passenden Rahmen zu geben. Glaubhaft, ehrlich, direkt.


Nur für mich – und für Dich. Denn mein Wunsch ist es, Dich zu berühren, dich zu bewegen. Dir Freude zu machen, Mut und Halt zu geben. Denn das kann Musik. Und diese Musik will ich machen.  Auch mir hat Musik immer wieder geholfen. Schwere Krisen im Leben ließen mich zum Stift und zum Mikro greifen. Mir hat es geholfen, meine Gedanken und meine Unruhe aufzuschreiben. Meinen Hoffnungen und Gefühlen Worte zu geben. 


Dieses Material ist oft die Basis meiner Lieder. Dazu kommen weitere Texte zum Leben, wie ich es erlebe. Erlebt habe. Und auch noch erleben will. Diese Rohlinge werden dann weiter in Form gebracht, und Text und Musik unter-stützen sich dabei in Ihrer Wirkung.

 

So ist mein Song „Zeig Dein Licht“ für mich der Beginn der Veröffentlichung meiner Lieder. Lieder, die besonders sind. Und ich freue mich auf jeden, der meine Begeisterung teilt.

Danke für Dein Interesse. Und bitte, sag mir wie es Dir mit diesen Liedern geht. Hier per Email.

DANKE!

Werner Will

DIE STORIES ZU MEINEN SONGS

Weg Von Dir!

Irgendwann reicht es. Raus aus dem Alltag und endlich den Schlussstrich ziehen. Ab da kann der Blick nach vorn wieder gelingen. Das Leben Genießen. Und etwas Neues wird beginnen. - Weg Von Dir.

Zeig Dein Licht

der Rat meiner lieben Freundin war die Inspiration für dieses Lied. 

Jeder von uns hat seine Stärken. Jeder ist ein besonderer, ein liebevoller Mensch. Zeig Es!

Trau Dich vorne zu stehen. Für Dich. Für eine bessere Welt. Trau Dich, auch für andere Impulse zu geben. Und für die, die sich nicht selber trauen.

Erstaunlich

Melancholisch. Nachdenklich. Rückblickend und Enttäuscht. Sehr emotional.

 Entstanden mit 2 Flaschen Wein im Kopf, allein auf der Terrasse meines Hauses. Kurz nach der Trennung. Voller Vorwürfe, Zweifel, Fragen. Verständnislos und überfordert mit der Situation umzugehen. Sehr ehrlich.

Die Aufnahmen auf meinem Handy habe ich durch Zufall 2018 wiederentdeckt.

Du Kannst Fliegen

Ein Song für meine Tochter Jessie, mit 10 Jahren. Der damals von Ihr und Ihrer Schwester Jolina eingesungen und in YouTube veröffentlicht wurde. Die Idee Entstand aus einem Brief von mir an Sie, in dem ich Ihr sagen wollte, dass ich sie immer lieb habe, egal wie sie gerade drauf ist. Und dass ich Zeit mit Ihr verbringen will.

Hier ist eine neue, dynamischere Version für eine junge, powervolle, fast erwachsene Frau entstanden.

 

Halt die Füße still

Wenn die Partnerin nur noch nervt. Wenn alles was Mann macht komisch und blöd ist. Ist es an der Zeit deutlich zu sagen was geht und was nicht. Und dann notfalls zu gehen. Denn irgendwann ist das Maß voll und das Leben zu schön, um sich zu verbiegen.

Tabu

Ein Song über einen Menschen, der mir in den Rücken gefallen ist, sobald ich im Urlaub war und meine Großzügigkeit sehr ausgenutzt hat. Endstand sehr spontan nachts beim Bier aus der Laune heraus.

Dieser Song ist eher eine zufällige Sache. Und ein schönes, knackiges Thema. Einfach gehalten. So kann auch die Musik sein. Aber mit Power und der Verachtung für diese Art von Umgang miteinander.

Einfach so

Song für Ralf D. Ein sehr guter Freund, der immer da ist, wenn man ihn braucht.
Entstand zu seinem Geburtstag. Die Melodie ist von Robin Wagner und eine seiner sehr wichtigen Melodien. Haben wir gemeinsam zu Ralfs Geburtstag vorgespielt. Danke, Ralf!

Jetzt plötzlich

Das schnelle Leben und der Moment, wenn man merkt, dass etwas fehlt. Die beste Party nicht mehr darüber hinwegtäuscht, dass man sich allein fühlt.
Das Lied, das mich am ehesten beschreibt in meinen letzten 8 Jahren. In denen ich mich auf mich gestellt gesehen habe und drauflos gelebt. Eine geile Zeit, Aber allein.

Was ist passiert

Ein Song der aus genau der Situation heraus entstand die er beschreibt. Unruhig, aber locker, nicht müde mitten in der Nacht und die Gedanken kreisen um die eine Frau, die man erst vor kurzem kennen gelernt hat. Neue Gefühle, unbekannte Gedanken und die alten Zweifel mixen einen spannenden Cocktail.

Freiheit die ich meine

Aufbrechen.

Bekanntes bleibt zurück.

Die Ängste runterdimmen.

Keine Angst haben, vor nichts und niemand.

Furchtlos Sich treiben lassen.

Gefühle erlauben und fühlen.

Grenzenlos Frei Eben: Freiheit die ich meine

Nur du allein

Song für meine Tochter. Mit 13 Jahren konnte ich Ihr Ihren Song schenken. Einige Jahre war es mir nicht mehr möglich zu schreiben. Die Grundzeilen sind über 3 Jahre die gleichen geblieben. Jolina als waches, Kluges, wunderbares Mädchen und mein Versprechen immer bei Ihr zu sein und sie immer zu lieben. Und gleichzeitig mein Apell dass sie selbst erkennt was sie für ein toller Mensch ist und sich traut ihr Ding zu machen.
Robin Wagner hat die Melodie entwickelt und Robin machte auch das Grundarrangement.

Wir haben getanzt

Entstanden als Liebeslied an meine Freundin Gabi und zu Ihrem Geburtstag. Das Lied beschreibt unsere unglaubliche Begegnung, das Wiedersehen und die Sicherheit mit der wir sofort wussten, dass wir zusammengehören. Und der Song drückt die Gelassenheit aus, mit der unsere Partnerschaft läuft.

Anker 20 Stories zu Songs
bottom of page